E.T.A. Hoffmann (German)

Only available on StudyMode
  • Pages : 5 (1557 words )
  • Download(s) : 182
  • Published : January 24, 2010
Open Document
Text Preview
[pic]

EINLEITUNG
Genauso ist E.T.A. Hoffmanns „Goldner Topf“ ein Umspringbild, natürlich ein literarisches, denn es vereint zwei Welten miteinander, nämlich die reale mit der phantastischen.

BIOGRAPHIE
Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann wird am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Zu Ehren seines musikalischen Idols Mozart ändert er seinen dritten Vornamen in „Amadeus“ um. Hoffmann studiert Jura und arbeitet zunächst am Gerichtshof bis er später wegen seiner Arbeitslosigkeit verarmt. In dieser Zeit beginnt sein dichterisches Schaffen. Schlussendlich findet er aber dann eine Stelle beim Theater und hier gelingt ihm sein künstlerischer Durchbruch, indem er sich als Direktionsgehilfe, Komponist und Bühnenbildner betätigt. Mit 43 Jahren erkrankt Hoffmann dann schwer und stirbt 3 Jahre später an den mit der Erkrankung einhergehenden körperlichen Lähmungserscheinungen.

E.T.A. Hoffmann war ein sehr vielseitiger Mensch. Er war Jurist und gleichzeitig Künstler. Dennoch musste er teilweise ein Doppelleben führen: Zum einen das verhasste Beamtensein, also die bürgerliche Seite, und zum anderen die künstlerische Seite, die er erst nach seiner Arbeitslosigkeit als Jurist richtig ausleben konnte. Hoffmann war nicht nur Schriftsteller sondern auch Komponist. Er versuchte sich sogar als Maler, Operndirektor und Theaterregisseur. Hoffmann sagte selbst über sich: “Die Wochentage bin ich Jurist und höchstens etwas Musiker, sonntags, am Tage wird gezeichnet, und abends bin ich ein sehr witziger Autor bis in die späte Nacht.“ Obwohl sich Hoffmann immer als Missgestalt empfand und so auch starken Gefühlsschwankungen ausgesetzt war, führte er nicht gerade ein zurück gezogenes Leben. Ganz im Gegenteil er liebte gesellige und alkoholreiche Nächte mit Bekannten.

INHALT
Der Held der Geschichte, der Student Anselmus, ist ein Pechvogel, wie er im Buche steht. Zu Beginn der Handlung stößt er am Himmelfahrtstag am Schwarzen Tor in Dresden den Korb eines alten Apfelweibes um und diese Szene wollen wir jetzt gleich lesen.

Lesen der „Ersten Vigilie“

Es ist eindeutig, dass der „Goldne Topf“ auf den ersten Blick nicht wie ein klassisches Märchen aussieht. Normalerweise führt schon die Einleitung den Leser oder Zuhörer in eine unbestimmte, vergangene Zeit des „Es war einmal...“ und die fiktive Umgebung eines dunklen Waldes oder prächtigen Schlosses. E.T.A. Hoffmann hingegen setzt sein „Märchen aus der neuen Zeit“, wie der Untertitel besagt, in das konkrete Dresden um 1810. In diese erfahrbare Wirklichkeit des zeitgenössischen Lesers setzt Hoffmann eine märchenhafte, phantastische Geschichte, die, märchengerecht, von Hexen, Zauberern und einer Zauberwelt namens Atlantis handelt.

Aber wie geht die Handlung jetzt weiter? Anselmus verbringt den Nachmittag unter einem Holunderbusch am Elbufer, wo ihm drei singende goldgrüne Schlangen begegnen, die in Wirklichkeit die Töchter des geheimen Archivars Lindhorst sind. Er verliebt sich unsterblich in die jüngste, Serpentina. Durch Vermittlung seines Freundes, des Registrator Heerbrands, erhält Anselmus eine Anstellung bei Lindhorst, wo er für einen hohen Lohn Schriften aus dessen Bibliothek zu kopieren hat. Dort malt er mit Hilfe von Lindhorsts Tochter Serpentina fremdartige Schriften ab. Die Texte zeigen Anselmus eine ihm unbekannte mythische Welt, die ihn in ihren Bann schlägt und zu einem Wandel bewegt. Er orientiert sich weg von der spießigen Mentalität des Kleinbürgertums hin in die phantastische Welt der Schriften des Archivarius. Als Gegenstück zu dem leitenden Archivarius taucht die Hexe vom Schwarzen Tor in der Gestalt des Apfelweibs Liese Rauerin immer wieder auf und behindert die poetische Erziehung des Studenten. Durch einen von der Hexe angefertigten zauberhaften Metallspiegel wird Anselmus in die Kleinbürgermentalität zurückgeworfen und verliebt sich in die Konrektorstochter Veronika Paulmann, die zusammen mit der Hexe den Spiegel in einer Nacht erstellt hat. Als nun der durch diese...
tracking img