Emerging Market Multinational Enterprises - Haier (German)

Only available on StudyMode
  • Pages : 9 (2319 words )
  • Download(s) : 88
  • Published : April 24, 2008
Open Document
Text Preview
1.Einleitung
2002 argumentierte Peter J. Buckley in seinem Artikel „Is the International Business Reasearch Agenda Running Out of Steam“, dass das International Business keine konkrete Forschungsfrage mehr habe und vor dem Ende stehe. Er erläuterte, dass das International Business im 20. Jahrhundert drei unterschiedlichen Phasen durchlaufen habe, welche sich vorwiegend auf neue Entwicklungen des International Business konzentrierten. Anfänglich lag der Schwerpunkt bei FDI, dann bei multinationalen Unternehmen (MNEs) und deren Internationalisierungsstrategien und Erfolgsfaktoren und schließlich lag ab Mitte der 80er das Hauptaugenmerk auf dem Phänomen der Globalisierung und deren Einflussfaktoren (vgl. Buckley 2002: 366). Später behaupteten Buckley und Ghauri (2004), dass die Globalisierung in der Tat die „big question“ darstellen könne und als Basis für zukünftige Untersuchungen des International Business herangezogen werden könne. Bonaglia et al. (2007: 369) gehen sogar soweit zu behaupten, dass eines der interessantesten Ergebnisse des Globalisierungsprozesses die „second wave“ der MNEs aus Entwicklungsländern, die so genannten Emerging Markets’ Multinational Enterprises (EM MNEs), darstellen. In dieser Arbeit soll dargelegt werden, dass EM MNEs durchaus unterschiedliche Internationalisierungsstrategien verfolgen, als die MNE aus entwickelten Ländern (z.B.: US, Europa, Japan) oder NICs (z.B.: Korea, Singapore, Hong Kong und Taiwan). Die traditionellen Internationalisierungsmodelle (John Dunning’s Eklektische Theorie von 1979 und Johanson and Vahlne’s Uppsala Modell von 1977) werden durch die strategische Vorgehensweise der EM MNEs in Frage gestellt. Diese Tatsache soll am konkreten Beispiel des chinesischen Haushaltsgeräteproduzenten Haier erläutert werden.

2.Definition und Klassifikation von EM MNEs
Luo und Tung definieren EM MNE als „international companies that originated from emerging markets and are engaged in outward FDI, where they exercise effective control and undertake value-adding activities in one or more foreign countries“ (2007: 481). Diese Definition schließt Unternehmen aus die lediglich in Exportaktivitäten involviert sind, da sie kein FDIs tätigen. Darüber hinaus werden Unternehmen, welche im Ausland in Minderheitsjointventures verwickelt sind, oder Unternehmen, welche mit dem Ziel Steuern zu umgehen ausschließlich in Steuerparadiesen wie den Kaimaninseln oder den Jungferninseln investieren, nicht inkludiert. Schließlich umfasst diese Definition keine staatseigenen Unternehmen, welche ausschließlich politische Ziele verfolgen (vgl. Luo und Tung 2007: 481). Basierend auf das Eigentumsverhältnis und den Grad der internationalen Diversifizierung werden die EM MNE in folgende vier Kategorien eingeteilt:

INTERNATIONAL DIVERSIFICATON
BROAD

NARROW

Non-state-owned
State-owned

BUSINESS OWNERSHIP
Abbildung 1: Kategorien von EM MNEs
Quelle: Luo und Tung 2007: 483

Da eine detaillierte Erläuterung der unterschiedlichen Kategorien den Rahmen dieser Arbeit sprengen würde, wird nur kurz auf die Charakteristika dieser eingegangen.

Kategorie
Charakteristika
Beispiel
Niche entrepreneures
Die geographische und Produktreichweite auf internationalen Märkten ist beschränkt. Chinas ZTE
Mexicos Mabe
World-stage aspirants
Die geographische und Produktreichweite auf internationalen Märkten ist relativ breit gefächert. Russlands Lukoil,
Chinas Haier
Transnational agents
Investieren ausgiebig in die Geschäftserweiterung im Ausland, steht jedoch im direkten dem Einflussbereich der Heimatregierung, welche normalerweise den Mehrheitsaktionär darstellt. Russlands Gazprom

Chinas CITIC und COSCO
Commissioned specialists
Auslandsinvestitionen konzentrieren sich auf einige wenige Märkte, in welchen Wettbewerbsvorteile wirksam eingesetzt werden können. Dabei werden von der Regierung vorgeschriebene Initiativen verfolgt. Malaysias Petronas

Chinas Sinopec
Abbildung 2: Charakteristika...
tracking img