Das Parfum

Only available on StudyMode
  • Pages : 28 (9085 words )
  • Download(s) : 2512
  • Published : April 9, 2006
Open Document
Text Preview
Das Parfum
Die Geschichte eines Mörders

Von Theresa Obermoser

Biographie

Autor: Patrick Süskind

Patrick Süskind wurde am 26. März in Ambach am Starnberger See geboren. Er ist als Dramatiker, Prosaschreiber, Hörspiel- und Drehbuchautor gleichermaßen bekannt. Sein Vater hieß Wilhelm Emanuel Süskind und war Schriftsteller. Nach Abschluß des Abiturs und des Zivildienstes studierte P. Süskind von 1968 bis 1974 in München wie sein Vater Geschichte. Dieses Studium schloss er mit einem Magisterexamen ab, wobei er gleichzeitig kleine Prosastücke und Drehbücher schrieb, die aber zu der Zeit nicht veröffentlicht wurden. Nach dem Studium ging er nach Frankreich, nach Aix-en Provence, wo er sich mit der französischen Kultur und Sprache vertraut machte. Wie sein Vater arbeitet er als freier Schriftsteller, übernimmt redaktionelle Arbeiten, schreibt Kurzgeschichten und kleine Drehbücher wie für die TV- Serien "Monaco France" und "Kir Royal". Durchaus selbstironisch hat Patrick Süskind einmal angemerkt, er habe sich zunächst "als Autor von kürzeren unveröffentlichten Prosastücken und längeren unverfilmten Drehbüchern" einen Namen gemacht. Mittlerweile werden Süskind Bücher millionenfach gelesen und etliche Bücher sind verfilmt worden. Außer einer kurzen, ironisch- distanzierten Selbstbiographie ist über Patrick Süskinds Leben wenig bekannt. Er lebt zurückgezogen in München, Paris und Montolieu (Südfrankreich), meidet öffentliche Auftritte und entzieht sich dem Medienrummeles des Literaturbetriebs. Mit der Uraufführung seines einaktigen Monologs "Der Kontrabaß" gelingt ihm im Münchner Cuvilliee 1981 schlagartig der Durchbruch. Sein Roman "Das Parfum" machte ihn 1985 endgültig zu einem der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Schriftsteller der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Dieser Roman ist nicht nur ein Bestseller, sondern auch ein Longseller: Neun Jahre hielt er sich auf der Spiegel- Bestsellerlliste. Sein Verlag startete die erste Auflage mit über 100.000 Exemplaren, die bereits nach wenigen Wochen vergriffen waren. Inzwischen ist der Roman in 33 Sprachen übersetzt worden und über 8 Millionen Mal verkauft worden. Heute lebt Süskind zurückgezogen vorwiegend am Starnberger See.

Bibliographie

1981 Der Kontrabass
1984 Das Parfum
1987 Die Taube
1991 Der Zwang zur Tiefe
1991 Dreißig Jahre umsonst gelesen oder Amnesie
1991 Die Geschichte von Herrn Sommer
Informationen zum Buch

Entstehung des Buches:

Süskind hat für diesen Roman kulturhistorische, literarische Texte und viele historische Karten studiert. Er ist anschließend für acht Tage nach Grasse gefahren und hat sich dort die Herstellungsanlagen der Parfümerie Fragonard angeschaut. Er besuchte mit einem Motorroller alle Handlungsorte des Romans. Von ihm selbst gibt es kaum Zeugnisse über die Entstehung des Buches. Er hielt es sogar so geheim, dass selbst enge Freunde nicht gemerkt haben sollen, dass er gerade ein Buch verfasst. Er führte generell nur mit einer einzigen Person Interviews, James M. Markheim, von welchem 2 Zitate zur Entstehung des Buches bekannt sind: (1) ,,Der Geruchssinn war praktisch der einzige Sinn, der auf der Vespa funktionierte" (im Buch ist der Geruchssinn das wichtigste Merkmal von Grenouille) und (2) ,,Das Ende des Parfüms hatte ich immer im Kopf, aber ich merkte, dass es nicht ging und das ich die Biographie dieses Mannes von Anfang an schreiben musste." Er wollte es erst nicht verlegen lassen, doch durch einen Zufall der Sekretärin des Diogenes Verlag in Zürich wurde der Kontakt zwischen ihnen hergestellt und das Buch wurde verlegt. Jedoch hatte Süskind daran eine Bedingung geknüpft: es dürfen nicht mehr als 5.000 Exemplare verlegt werden. Dies unterstützt die Aussage , dass Patrick Süskind schon immer sehr zurückhaltend und bescheiden war.

Der Film

Buchvorlage:Patrick Süskind(das Parfum)
Produktionsfirmen:- Constantin Film (60% Beteiligung)
- Castelao Productions (20% Beteiligung)
-...
tracking img