Bewertung Von Grunddienstbarkeiten

Only available on StudyMode
  • Pages : 37 (8398 words )
  • Download(s) : 1426
  • Published : May 23, 2006
Open Document
Text Preview
Belegarbeit

Sommersemester 2005

Thema:

„Bewertung von Grunddienstbarkeiten"

Bearbeitet von:

Christopher Groth
3. Semester Immobilienbewertung
Matrikelnummer: 2001322
Eingereicht am: 04.07.2005

Kurzfassung

Gegenstand dieser Arbeit ist es im Bereich der Bewertung von Grundstücken die spezielle Betrachtung von Belastungen an Grundstücken durch Grunddienstbarkeiten darzustellen.

Hierzu wird zunächst erklärt, was Lasten und Rechte an Grundstücken sind und der Bereich der Dienstbarkeiten unter den Lasten und Beschränkungen herausgestellt.

Im weiteren Verlauf erfolgt eine Unterscheidung innerhalb der Dienstbarkeiten. Die Grund-dienstbarkeit wird neben dem Nießbrauch und den beschränkt persönlichen Dienstbarkeiten abgegrenzt. Des Weiteren wird die Grunddienstbarkeit beschrieben und darauf eingegangen, wie eine Grunddienstbarkeit entsteht und welche rechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit Grunddienstbarkeiten zu beachten sind.

Der Hauptteil der Ausführungen stellt die Bewertung von Grunddienstbarkeiten dar. Hier soll insbesondere auf die Aspekte der Bewertung von dinglich gesicherten Wege-, Leitungs-, Aus-sichtsrechten eingegangen werden. Sofern unterschiedliche Ansätze zur Bewertung in der verwendeten Literatur vorhanden sind werden diese aufgezeigt. Zum Ende der Betrachtungen werden Beispiele für die Bewertung von Grundstücken, die mit Leitungs-, Wege- oder Aus-sichtsrechten belastet sind, berechnet.

Inhaltsverzeichnis

KurzfassungII

InhaltsverzeichnisIII

AbbildungsverzeichnisV

TabellenverzeichnisV

FormelverzeichnisVI

AbkürzungsverzeichnisVI

1Einleitung1
1.1Problemstellung1
1.2Zielsetzung und Abgrenzung1
1.3Aufbau und Methodik der Arbeit2

2Lasten und Beschränkungen3
2.1Eigentum am Grundstück5
2.2Nachbarrechte6
2.3Dingliche Rechte Dritter7
2.3.1Vorkaufs- und Wiederkaufsrechte7
2.3.2Dienstbarkeiten7
2.3.3Reallast8
2.3.4Erbbaurecht9
2.4Grundpfandrechte9
2.5Öffentliche Lasten10
2.6Baulasten10
2.7Andere Eigentumsbindungen11

3Die Grunddienstbarkeit12
3.1Abgrenzung der Grunddienstbarkeit12
3.1.1Unterschiede zur beschränkt persönlichen Dienstbarkeit12 3.1.2Unterschiede zum Nießbrauch12
3.2Rechtliche Beschreibung der Grunddienstbarkeit13
3.2.1Dienendes Grundstück13
3.2.2Herrschendes Grundstück14
3.2.3Der Inhalt von Grunddienstbarkeiten14
3.2.3.1Benutzungsdienstbarkeit15
3.2.3.2Unterlassungsdienstbarkeit15
3.2.3.3Ausschlussdienstbarkeit17
3.2.4Mögliche Rechte die durch (Grund-)Dienstbarkeiten gesichert sind18 3.2.5Entstehung von Grunddienstbarkeiten19
3.2.6Übertragung von Grunddienstbarkeiten19
3.2.7Löschen von Grunddienstbarkeiten20

4Ansätze für die Berücksichtigung von Grunddienstbarkeiten bei der Wertermittlung von Grundstücken21 4.1Allgemeine Grundsätze nach WertV und WertR21
4.2Allgemeine Auffassungen aus der Literatur22
4.3Bewertung von über Grunddienstbarkeiten gesicherten Rechten23 4.3.1Bewertung von Wettbewerbsbeschränkenden Dienstbarkeiten23 4.3.2Bewertung von Aussichtsrechten24
4.3.2.1Ansätze nach WertR24
4.3.2.2Beispielrechnung für die Berücksichtigung eines Aussichtsrechtes25 4.3.3Bewertung von Wegerechten26
4.3.3.1Allgemeine Ansätze26
4.3.3.2Ansätze für die Bewertung eines Wegerechtes nach Kleiber/Simon/W.27 4.3.3.3Ansätze für die Bewertung eines Wegerechtes nach Kröll28 4.3.3.4Ansätze für die Bewertung eines Wegerechtes nach Vogels29 4.3.3.5Beispielrechnungen für die Berücksichtigung eines Wegerechtes30 4.3.4Bewertung von Leitungsrechten33

4.3.4.1Allgemeine Hinweise33
4.3.4.2Ansätze für die Bewertung eines Leitungsrechtes nach Kleiber/Simon/Weyers34 4.3.4.3Ansätze für die Bewertung eines Leitungsrechtes nach Vogels35 4.3.4.4Beispiel für die Berücksichtigung eines Leitungsrechtes35

5Schlussbemerkung36

QuellenverzeichnisVIII

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Grundstück, welches stark durch ein Wegerecht...
tracking img